5G wird kommen – und einiges verändern

| 24/02/2016 | Reply

Auf der Mobile World Congress, der weltweit größten Messe für Mobilfunk, dreht sich vieles um 5G, welches das aktuell schnellste Datenvolumen LTE bzw. 4G ablösen wird. Damit werden Themen an Bedeutung gewinnen, die heute nur nach Zukunftsmusik klingt.

WLAN

Der mobile Datenverkehr gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dass das aktuelle Leistungsmaximum, durch 4G erbracht, auf Dauer nicht reichen wird, um die immer höheren Ansprüche von Unternehmen und Privatpersonen zu befriedigen, ist klar. Auf der technischen Ebene ist festzuhalten, dass hundert mal mehr Nutzer pro Mobilfunkzelle mit dem neuen Internetturbo versorgt werden können. Die Smartphones werden zudem mehrere Antennen verbaut, um diese Masse an Datenflut empfangen und verarbeiten zu können.

Verschiedene Bereiche der Anwendung

Was wir bisher mit dem Smartphone können, wird mit 5G schneller und schärfer funktionieren, das ist klar. Während Liveübertragungen im Sport, das schauen von HD Filmen und der Download größerer Apps bereits mit 4G ohne größere Probleme funktioniert, wird es mit der Einführung von 5G blitzschnelle Downloads geben. Hierfür müssten die Mobilfunktarife angepasst werden, die aktuell noch – je nach Tarif – eine Drosselung des 4G vornehmen, welches die Internetnutzung praktisch unmöglich macht, wie aktuell in einem Urteil festgestellt wurde.

Daneben wird mit 5G auch die Einführung von selbstfahrenden Fahrzeugen im Straßenverkehr erleichtert. Gerade um Unfälle zu vermeiden bedarf es einer blitzschnellen Datenübertragung. Geschieht dies mit 5G, so ist man der aktuellen Technik um einiges voraus. Bevor selbstfahrende Autos auf unseren Straßen zu finden sind, muss jedoch einiges an Tests durchgeführt werden, um die Sicherheit vor Unfällen zu gewährleisten. Dabei stellt sich zum einen die Frage nach der Haftung im Schadenfall. Zum anderen sollte man jedoch bedenken, dass der Mensch auch nicht zu 100 Prozent sicher ist, sonst würde es nicht täglich Unfälle geben.

In den Visionen der Entwickler steht ferner die Idee von einer quasi unendlichen Zahl vernetzter Geräte. So sollen Roboter besonders eine prägende Rolle spielen, die durch Virtual Reality Brillen genutzt werden können. Klingt das zu sehr nach Science Fiction? In einigen Jahren sind wir schlauer. Ab 2020 soll 5G wohl in Deutschland verfügbar sein.

 

 

 

 

Tags: , , ,

Category: Allgemein

About the Author ()

Leave a Reply