Apple bringt Update um Akku-Probleme zu lösen

| 03/11/2011 | Reply
So lang hat man gewartet und nun soll es mit dem iPhone 4S schon wieder die ersten Schwierigkeiten geben. Nutzer klagen über sehr kurze Akkulaufzeit.

Nachdem die ersten Beschwerden in Foren bekannt wurden, hat nun Apple ein Software-Update für sein mobiles Betriebssystem iOS 5 angekündigt. Die Aktualisierung soll für eine längere Akkulaufzeit und andere Verbesserungen sorgen. Apple kündigte an, dass der Fehler gefunden wurde und bereits eine Betaversion zu Entwicklern ausgeliefert wurde. Schuld sei die Zeitzonen-Funktion auf iOS 5. Das Feature sei auch aktiv, wenn der User sich immer in der selben Zeitzone aufhält. Dadurch sind die 200 Stunden Akkulaufzeit auch im Standby-Modus, wie von Apple versprochen, nicht zu schaffen. Einige Besitzer beklagen, dass sie sogar nie erreicht wird und der Akku entleere sich um zehn Prozent in der Stunde, ohne dass das Handy in Gebrauch ist.
In einem Statement des iPhone-Herstellers heißt es: „Eine kleine Anzahl von Anwendern hat über eine Akkulaufzeit auf iOS-5-Geräten berichtet, die unter den Erwartungen lag. Wir haben einige Fehler ausfindig gemacht, die die Akkulaufzeit beeinträchtigen und wir werden innerhalb der nächsten Wochen ein Software-Update veröffentlichen, das diese Probleme behebt.“
Das Update soll aber dann nicht nur die Akkulaufzeit verbessern, sondern auch andere Fehler beheben. Zum einen zum Beispiel, löst das Update Probleme mit dem Synchronisierungsmechanismus des Internet-Speichers iCloud und bietet Multitasking-Gesten für das originale iPad. Außerdem wurde die Spracherkennung für australisches Englisch verbessert. Doch das alles interessiert die User mit den Akku-Problemen wenig. Sie wollen bessere Akkulaufzeit, doch wann das Update als Download verfügbar sein wird, ist derzeit noch offen.

Quelle:

Tags: , , , , ,

Category: iPhone, NMN News, Random News, Smartphone

About the Author ()

Leave a Reply