Bezahlen per Smartphone: Netto-Filialen verzichten auf Bargeld

| 31/05/2013 | Reply

Die Idee des bargeldlosen Bezahlens verschwand ebenso schnell in die Versenkung wie sie aufkam. Die Vision sah stets vor, mit neuartigen Techniken, darunter auch NFC, den Zahlungsverkehr zu vereinfachen und zu beschleunigen. Nun scheint die Supermarktkette Netto die Idee zu realisieren und bietet seit Kurzem das Bezahlen per Smartphone an.

Dank Smartphone-App kann die Brieftasche getrost daheim gelassen werden. Seit Kurzem ist es Kunden von Netto-Filialen möglich, per Smartphone zu bezahlen. Um die Sicherheit zu gewährleisten, wird dem Kunden ein Passwort zum Bestätigen des Einkaufs gesendet, welches dem/der Kassierer/in mitgeteilt wird.

Als vor wenigen Jahren die Technologie den bargeldlosen Zahlungsverkehr ermöglichte, schossen sich Banken, Einzelhändler und Online-Unternehmen darauf ein und boten unzählige Angebote an. Der Nutzer war schlichtweg überwältigt von der Vielfalt und trauen konnte er der neuen Technologie ohne greifbares Geld schließlich auch nicht. In anderen Ländern hingegen gehört diese Art des Geldtransfers bereits länger zum Alltag, unter anderem in Österreich, Indien oder Kenia.

Im Falle der Netto-App ist das Konzept gut durchdacht, scheitert aber ab und an wegen mangelnder Internetverbindung. Die nämlich wird benötigt, um das nur kurze Zeit gültige Passwort zu erhalten. Wenn die Netzqualität aber gewährleistet ist, zeigt Netto die Vorteile seiner App: Coupons, Barcode-Scanner und Einkaufslisten.

Warum nun anderswo das Bezahlen per Smartphone zum Alltag gehört und in Deutschland eher ein Nischendasein fristet, liegt an der hierzulande enormen Verbreitung von EC-Karten. Diese bieten einen ähnlichen Komfort beim Bezahlen am Kassenterminal. Doch auch in Deutschland dürfte in den kommenden Jahren das Bezahlen und Einkaufen vor einer Revolution stehen. Bald nämlich sollen Kunden Produkte in Schaufenstern per QR-Code scannen, woraufhin der Einkauf nach Hause geliefert werden – ganz ohne Anstehen.

Die Netto-App ist für Android und iOS erhältlich. Hier geht es zu den jeweiligen Shops: NettoApp im App Store und NettoApp in Google Play.

Quelle: newscientist.de

Tags: , , , , , , , ,

Category: e-commerce, NFC, NMN News

About the Author ()

Leave a Reply