Das Neueste aus der Wissenschaft – Mehr Strom im Akku dank Mikro-Windräder?

| 13/01/2014 | Reply

Mini Windrad

Seit dem Durchbruch von Smartphones plagen die Nutzer vor allem ein Problem: Der Akku. Während Handys problemlos tagelang ohne externe Stromversorgung zurechtkamen, halten moderne Smartphones mit etwas Glück einen ganzen Tag lang durch. Nun gut, Handys und Smartphones lassen sich schwer in eine Schublade werfen, denn die Explosion an zusätzlichen Features der Taschencomputer lassen uns den regelmäßigen Gang zur Steckdose verkraften. Nun erwecken US-Wissenschaftler Hoffnungen mit einem klitzekleinen Windrad.

Die Industrie versucht schon seit Ewigkeiten durch immer schlankere Batterien den Zuwachs an Laufzeit ohne größere Dimensionen eines Gerätes zu bewerkstelligen. Der neueste Coup des koreanischen Herstellers LG: Durch biegsame Akkus sollen die Leerräume im Inneren gefüllt werden, was mehr Milliamperestunden bei gleichbleibender Größe garantieren soll.

In der Zwischenzeit machen Wissenschaftler der University of Texas Arlington auf sich aufmerksam. Sie entwickelten mit dem bloßen Auge kaum erkennbare Windräder, die nicht breiter als 1,8 mm sind. Diese Mikro-Windräder sind so klein, dass gleich zehn von ihnen auf einem Reiskorn Platz finden können. Laut dem Wissenschaftler J.C. Chiao könnten theoretisch bis zu hundert solcher Windräder auf einem Smartphone-Gehäuse platziert werden und nach nur wenigen Minuten im Windstoß sei das Mobilgerät wieder voll aufgeladen. Obwohl die Windräder zerbrechlich erscheinen, sind sie dank einer flexiblen Nickellegierung selbst gegen starke Windstöße gewappnet.

Die Verwendungsmöglichkeiten für die mikroskopisch kleinen Windräder gehen gegen unendlich. Durchaus vorstellbar, dass die windige Seite einer Hauswand mit ihnen bestückt werden könnten, um eine durchgängige und nachhaltige Stromversorgung zu gewährleisten. Nur ein Beispiel von vielen. Das Forschungsprojekt wurde auch gleich von der taiwanesischen Gießerei WinMEMS ins Auge gefasst, die künftig die Massenproduktion der Mikro-Windräder in Angriff nehmen könnten. Ein sehr spannendes Thema, dass in Zeiten der nachhaltigen Ökologie deutlich mehr Beachtung finden sollte. Und so schaut das erste Video des kleinen Kraftwerks aus:

Quelle: theverge.com Video: youtube.com

Tags: , , , , , , , ,

Category: NMN Innovations

About the Author ()

Leave a Reply