Dieser Kettenbrief auf Facebook ist unwirksam

| 10/12/2015 | Reply

Seit einigen Tagen veröffentlichen immer mehr User auf Facebook einen Beitrag, indem inhaltlich Facebook untersagt werden soll, die Daten – insbesondere Fotos und Videos, die von einem Facebook Nutzer hochgeladen wurden – für gewerbliche oder sonstige Zwecke zu verwenden. Warum dies nichts bringt, wird nachfolgend erklärt.

Bereits in den letzten Jahren kursierten verschiedene Kettenmails, die besonders „aufmerksame“ Facebook User gepostet haben, um dem Sozialen Netzwerk zu verbieten, die Daten, Fotos und Videos ihres Profils zu verwenden. Der Gedanke dahinter ist nachvollziehbar recht nobel. Man will sein geistiges Eigentum schützen, auch wenn es sich dabei nur um ein Foto von der letzten Grillparty im Schützenverein handelt. Wer jedoch einen kleinen Schritt weiterdenkt, wird feststellen, dass jeder Nutzer bereits den AGB auf Facebook zustimmen muss, wenn er sich als Nutzer registrieren möchte. Entscheidend ist hierbei Punkt 2. Hier heißt es in Unterpunkt 1 „(…)Für Inhalte, die durch Rechte am geistigen Eigentum geschützt sind, wie Fotos und Videos (IP-Inhalte), erteilst du uns ausdrücklich nachfolgende Genehmigung, vorbehaltlich deiner Einstellungen für Privatsphäre und Apps: Du gewährst uns eine nicht-exklusive, übertragbare, unterlizenzierbare, gebührenfreie, weltweite Lizenz für die Nutzung jedweder IP-Inhalte, die du auf bzw. im Zusammenhang mit Facebook postest (IP-Lizenz) (…).

Wer also einen Facebook Account nutzen will, überträgt Facebook durch die Annahme der AGB somit genau die Rechte, die somit nicht durch den nachfolgend dargestellten Status entzogen werden können.

Bildschirmfoto 2015-12-10 um 12.51.44

Natürlich hat diese Aussage rechtlich keinerlei Bedeutung. Liest man die AGB noch einmal genauer durch, wird man ironischerweise feststellen können, dass Facebook sogar an diesem „Anti-Facebook-Post“ die Nutzungsrechte hat. Zudem deuten einige inhaltliche Unklarheiten auf einen Laien hin, der diesen Post in die Welt gesetzt hat. In Zukunft sollten sich diejenigen, die Angst vor jedweder Nutzung ihrer Daten, Fotos etc. haben, darüber im Klaren sein, dass man quasi  jedem sozialen Netzwerk die Verwendung des geistigen Eigentums gewähren muss, um Nutzer zu sein. Wer sich jetzt denkt, dass diese Art quasi „friss‘ oder stirb'“ bedeutet, hat recht.

Tags: , , ,

Category: Facebook

About the Author ()

Leave a Reply