Digital Life Design in München – Bezahlen per App in, NFC out

| 21/01/2013 | Reply

Auf der Suche nach neuen Möglichkeiten des „Bargeldlosen Bezahlens“ ist die Münchener Konferenz Digital Life Design auf neue Ideen gekommen. Ihnen zufolge ist das letztjährige große Thema NFC (Near Field Communication) nicht im Sinne des Verbrauchers. Nun mischen O2-Mutter Telefónica und Paypal den Markt auf und präsentieren ihre Visionen einer bargeldlosen Welt.

Weniger Technik, mehr Apps. So oder so ähnlich könnten die Vorschläge zusammengefasst werden. Es soll weniger um neue Techniken gehen, als um die Verwendung bereits bestehender Strukturen. Als weltweit bekannter Bezahldienst hat auch Paypal großes Interesse am Etablieren eines zukunftsfähigen und flotten Geldtransfers.

Das Tochterunternehmen von eBay verweist dabei auf eine Partnerschaft mit einer amerikanischen Saftladen-Kette. Kunden, die eine Filiale von Jamba Juice aufsuchen, können ihre Rechnung per App begleichen. Da der Laden direkt mit Paypal kommuniziert, könne man die Identität des Kunden sofort nachprüfen und den Bezahlvorgang direkt abschließen. Paypal-Chef David Marcus zufolge, würde NFC stattdessen von großen kontrollversessenen Unternehmen wie Banken, Smartphone-Herstellern und auch dem Suchmaschinenkonzern Google beherrscht.

Mobilfunkbetreiber O2 setzt hingegen auf seine junge Kundschaft und seinen Bezahldienst Mpass. Auch hier funktioniert alles über eine App und der erste Testlauf mit 60.000 O2-Kunden soll erfolgreich verlaufen sein. Der Grund für das Engagement des spanischen Telekommunikationsunternehmens ist schnell erklärt: Mit Sprache verdienen die Unternehmen kein Geld, jedoch mit dem Versand von Daten und vor allem Zahlungsdaten. Wenn die Rechnung des Unternehmens aufgeht, werden in wenigen Jahren die Hälfte der Kundschaft Mpass nutzen. Während kleine Testversuche in einigen Saftläden und Tankstellen funktionieren mögen, ist der Schritt hin zum klassischen Handel noch ein gewaltiger.

Doch eines darf man nicht vergessen: Geht das Geld nicht mehr durch die eigenen Hände, so verkennt man den Wert und die Arbeit, die für diese Scheine aufgebracht wurden. Bargeldloses Bezahlen kann dazu verlocken, mehr auszugeben als einem lieb oder möglich ist. Der Verbraucher muss die neuen Möglichkeiten mit Bedacht nutzen und darf dabei nicht das Wesentliche aus den Augen verlieren: Es geht nur um Bequemlichkeit.

Quelle: heise.de Bildquelle: mashable.com

Tags: , , , , , , , , ,

Category: NFC, NMN News

About the Author ()

Leave a Reply