Facebook – Suche nach nahen Freunden wird auf Eis gelegt

| 26/06/2012 | Reply

Da hat Facebook die Patente wohl nicht ernst genommen und zieht eine neue Funktion wieder aus dem Verkehr. Mit dem sogenannten „Friendshake“ konnte unterwegs nach in der Nähe befindlichen Freunden und Freundesfreunden gesucht werden, um sich beispielsweise zu verabreden. Doch ein kleines Start-Up aus New York, Friendthem, verklagt nun Facebook aufgrund von Patentverletzungen.

Facebook muss sich seit dem Börsengang immer wieder beweisen und seinen Investoren die Zukunftsfähigkeit demonstrieren. Dass neue Funktionen ins soziale Netzwerk einfließen müssen ist obligatorisch. Die neueste heißt Friendshake. Mit dieser Funktion lassen sich Freunde in der Nähe finden und mit ihnen was starten. Klingt sehr interessant, vor allem weil Facebook so stärker auf mobilen Geräten genutzt wird, was der neuen Richtungsweisung des Unternehmens entspricht.

Dumm nur, wenn die Idee nicht von einem selbst stammt. Das Start-Up Friendthem hat diese Idee bereits als gleichnamige App für Android und iOS herausgebracht und nutzt GPS-Daten, um Freunde aus sozialen Netzwerken zu orten. Der Gründer des Unternehmens hat bereits verlauten lassen, dass seine Anwälte den Fall prüfen und eventuell den Schritt vor Gericht gehen würden. Facebook hingegen spricht von einem Live-Test, an dem einige Ingenieure teilgenommen hätten, um den Dienst auf seine Funktionalität zu überprüfen. So wird es immer mit neuen Diensten gemacht, ließ Facebook mitteilen.

Wie die Sache jetzt weitergeht, ist noch unklar. Aber nachdem Facebook bereits in einem Prozess verloren hat und rund 10 Mio. Dollar Schadenerstz zahlen musste, kann hier eventuell mit dem selben Ausgang gerechnet werden.

Quelle: heise.de

Tags: , ,

Category: NMN News, Start Up

About the Author ()

Leave a Reply