Forscher entwickeln Datenturbo für mobiles WLAN

| 29/10/2012 | Reply

Eine Sache, die ein Mobilgerät heutzutage können muss, ist der drahtlose Internetzugang. Von unterwegs aus E-Mails lesen, im Netz surfen oder Daten senden gehört heute zum Alltag. Doch schlechte Netzverfügbarkeit bremst das ungehemmte Nutzen des WLAN. Das ist nicht nur nervig, sondern auch zeitraubend. Wissenschaftler des MIT haben nun eine Methode gefunden, mit der das WLAN-Geschwindigkeit um ein Vielfaches gesteigert werden kann.

Forscher vom Massachussets Institute of Technology haben in Zusammenarbeit mit dem kalifornischen Pendant Caltech und der Universität Porto einen sogenannten Datenturbo entwickelt. Damit werden die Übertragungsraten des gängigen WLAN gesteigert. Das Prinzip, nach dem die Forscher gearbeitet haben, leuchtet ein. Anstatt Daten ständig neu zu versenden oder zu empfangen, sollen die fehlenden Daten anhand mathematischer Formeln rekonstruiert werden. Das spart viel Zeit und erhöht die Übertragungsrate.

Bei einer Übertragung werden Daten in Pakete geteilt und dann versendet. Bei mobilen Netzwerken (UMTS oder HSDPA) gehen jedoch Daten verloren. Was macht das Smartphone dann? Es wartet, schickt die Meldung über die fehlenden Dateien und muss diese erneut zugesandt bekommen. Das ist reine Zeitverschwendung.

Im Schnitt gehen demnach 2 – 5 % der Paketdaten verloren. Mit dem Datenturbo, oder intern auch Coded TCP genannt, sollen den Forschern zufolge eine 1000 %ige Steigerung erreicht werden. Datenpakete werden in mathematische Formeln umgewandelt und für den Fall dass welche verloren gehen, können diese dank der Formel ergänzt werden. So gehört das zeitaufwändige Hin und Her der Vergangenheit an.

Coded TCP ermöglicht selbst bei einer Verlustquote von 2 % immer noch eine Geschwindigkeit von 16 Mbps anstelle von einem Megabit pro Sekunde. Das Verfahren soll bereits Marktreife erreicht haben. Hoffen wir, dass wir bald davon profitieren!

Quelle: n-tv.de

Tags: , , , , , ,

Category: NMN Innovations, NMN News

About the Author ()

Leave a Reply