Google’s Computer-Autos nach 500.000 km ohne Unfall

| 10/08/2012 | 1 Reply

Nichts weiteres als die Reduktion von Kohlendioxid, das Verhindern von Verkehrsunfällen und das Schaffen eines neuen Fahrerlebnisses hat sich Google mit seinen computergesteuerten Fahrzeugen als Ziel vorgenommen. Das ehrgeizige Projekt macht gewaltige Fortschritte und beweist es durch 500.000 Kilometer unfallfreie Fahrten der autonomen Autos.

Seit Mai sind die Autos in öffentlichen Straßen unterwegs und machen dabei eine gute Figur. Die umgebauten Toyotas, Audis und Lexus haben seit Mai eine offizielle Fahrlizenz des US-Bundesstaates Nevada ausgestellt bekommen und touren unter anderem auch auf dem berühmten Las Vegas Strip. Wie Google’s Chef-Ingenieur Urmson mitteilen ließ, haben die Fahrzeuge nicht nur eine halbe Million Kilometer unfallfrei zurückgelegt, sondern können dies auch am Tag und in der Nacht. Nur mit Schnee kämen die Autos nicht ganz zurecht, sodass Google hieran verstärkt arbeitet. Auch wegen spontan eingerichteten Baustellen wäre das computergesteuerte System überfordert.

Lediglich einen Unfall soll es gegeben haben, jedoch führt ihn Google darauf zurück, dass der menschliche Fahrer in dem Moment das Steuer übermommen hat. Um überhaupt im Straßenverkehr unterwegs zu sein, hat die Verkehrsbehörde einige Bedingungen festgesetzt. Die Autos dürfen nie ohne Fahrer und Beifahrer die Garage verlassen, damit in gefährlichen Situationen ein Eingreifen jederzeit gewährleistet bleibt. Google will mit dem System Fahrern unter die Arme greifen und dabei Verkehrsunfälle minimieren oder gar ganz verhindern.

Wir sind gespannt, wie lange es dauert, bis das System ausgereift und straßentauglich wird. Selbstfahrende Autos sind längst keine Träumerei mehr, sondern eine Frage der Zeit.

Du bist auf der Suche nach einem neuen Handy, willst aber kein Geld ausgeben? Wie wär’s mit tauschen? Check‘ handy-tausch.de und überzeug‘ dich selbst!

Quelle: computerbild.de

Tags: , ,

Category: Google, NMN Innovations, NMN News

About the Author ()

Leave a Reply