Help for Hack – Google klärt über Hacks, Malware und deren Abwehr auf

| 13/03/2013 | Reply

Google hat kürzlich eine Seite live geschaltet, die Internetnutzer über Hacking, Malware und deren Abwehr informiert. Nachdem der Suchmaschinenriese letzte Woche eine interaktive Seite namens „How Search Works“ veröffentlichte, bei der hinter die Kulissen einer Suchanfrage geschaut werden kann, gilt es nun Internetnutzer über Cyberattacken aufzuklären.

Wenn die Lieblingsseite nicht mehr zu erreichen ist und stattdessen folgendes angezeigt wird: „Ein Besuch dieser Seite könnte Ihren Computer gefährden“, dann ist die Seite höchstwahrscheinlich Opfer eines Hacks geworden. Besucher der Seite sowie der Webmaster sind in erster Linie ratlos und ohnmächtig, können sie doch ohne Wissen über die richtige Sicherheitsstrategie nichts unternehmen.

Genau in solchen Fällen will Google einspringen und den Webmastern einen kühlen Kopf ans Herz legen. Anhand von Bildern, Videos und etlichen Beispielen erklärt Google wie man die Malware von der Seite entfernen und sich gegen künftige Angriffe schützen kann.

„Weil täglich tausende Webseiten von Cyberkriminellen gehackt werden und diese Hacks nicht immer gleich zu sehen sind, ensteht eine Gefahr für Besucher der Internetseite, deren eingegebene Daten mitgelesen und gestohlen werden können“, schreibt Google auf der neuen Informationsseite.

Die Themenvielfalt reicht von „Warum werden Internetseiten gehackt“ über „Infos zu Spam und Malware“ bis hin zu „Wie säubere ich meine Internetseite“. Ein durchaus ambitioniertes Projekt, das viele Interessierte finden und vielleicht für weniger anfällige Seiten sorgen wird. Hier das Einführungsvideo und der Link zu Google’s Help for Hacked Sites.

Quelle: cnet.com Video: youtube.com

Tags: , , , , , , , ,

Category: Google, NMN Empfehlung, NMN News

About the Author ()

Leave a Reply