HP startet den Angriff

| 16/11/2011 | 1 Reply

HP stellt heute einige Überarbeitungen und eine ganz neue Produkt-Reihen vor, um mit der Konkurrenz mithalten zu können.

Das neue Ultrabook von HP. Das HP Folio 13

Weil auch schon Hersteller wie Acer, Asus oder Lenovo an Ultrabooks arbeiten, möchte jetzt auch HP sein Sortiment auf den neusten Stand bringen. Dazu haben sie heute auf ihrer Release nicht nur die überarbeitete Version, der Notebook-Serie Pavilion und ein Refresh für die Envy-Notebooks, vorgestellt, sondern auch eine neue Ultrabook-Reihe gezeigt. Die neuen super flachen Ultrabooks, die unter dem Namen Folio 13 laufen, sollen Anfang Dezember verfügbar sein und schon ab 900 US-Dollar zu kaufen sein. Vorerst werden die Ultrabooks der Folio-13-Reihe wohl nur in den USA verfügbar sein, wann sie nach Europa/Deutschland kommen, ist noch nicht bekannt.
Das erste Ultrabook aus der Reihe HP Folio 13 besitzt eine Bauhöhe von 18 Millimetern und ein Gewicht von 1,5 Kilogramm. Es ist also leider nicht so leicht wie andere Ultrabooks, aber auch nicht zu schwer. Der Akku soll bis zu 9 Stunden am Stück durchhalten. Im Inneren werden die mobilen CPU-Varianten aus Intels aktueller Sandy-Bridge-Generation rechnen. Die Folio 13-Reihe verfügt auch über eine beleuchtete Tastatur, ähnlich wie beim Macbook. Neben der Releas der neuen Folio 13-Reihe hat HP das Refresh für die Envy-Notebooks vorgestellt und verpasst seiner Notebook-Serie Pavilion dm4 eine Überarbeitung, mit neuen Intel-Core-Prozessoren, Beats Audio und 14-Zoll-HD-Displays. Die HP Pavilion dm4 Beats Edition kommt mit dem typischen schwarz-roten Beats-Audio-Design auf dem Markt. Bei einem Gewicht von rund 2 Kilogramm soll das Pavilion dm4 in Zukunft mit aktuellsten Intel Core-i-CPUs und Subwoofer arbeiten.
Die neuen Notebooks HP Pavilion dm4 und Pavilion dm4 Beats Edition sollen in den USA ab dem 18. Dezember in den Handel kommen. Das günstigste HP Pavilion dm4 kostet laut HP dann um die 630 US-Dollar. Für das HP Pavilion dm4 Beats Edition sind dann schon 900 US-Dollar fällig. Wann die HP-Neuheiten in Deutschland in die Geschäfte kommen und wie viel sie kosten werden ist wohl noch abzuwarten. Doch freuen kann man sich auch jetzt schon und vielleicht sollte man schonmal darüber nachdenken, was man dann mit seinem alten Notebook macht. Da ist verkaufen bei FLIP4NEW eine gute Möglichkeit. Einfach, schnell und sicher im Internet die gebrauchte Elektronik verkaufen und sich die neusten Geräte leisten können, damit man neue Technik erleben kann.

Tags: , , , , , , ,

Category: NMN Empfehlung, NMN News, Notebooks, Random News

About the Author ()

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. DJ sagt:

    Ultrabooks und tablets sind kings. Notebooks will die 🙂

Leave a Reply