Microsoft Surface – Kampfansage an Apple’s iPad

| 20/06/2012 | Reply

Microsoft hat die kurzfristig angesetzte und geheimnisvolle Konferenz genutzt, um das hauseigene Tablet Surface vorzustellen. In Hollywood wurde das Tablet gezeigt, das in zwei Versionen in den Handel kommt – mit Windows RT und in der Pro-Version mit Windows 8 Pro. Damit soll nicht nur pünktlich zum Weihnachtsgeschäft die Kasse klingeln, sondern der Dominanz von Apple und ihrem unangefochten erfolgreichen iPad der Kampf angesagt werden.

Das Surface ist nur 9,3 mm dünn und dank der VaporMg Hülle, die vollständig aus Magnesium besteht, wiegt das Tablet 676 Gramm. Der Prozessor kommt von Nvidia, deren ARM-Chip für ein flüssiges Arbeiten garantieren soll. Offenbar wurden zur Prozessorleistung keine Angaben gemacht. Nvidia hat ebenfalls für die Netzanbindung gesorgt, indem sie neben dem Prozessor auch für die WIFI-Antennen gesorgt haben. Weiterhin kommt auch das 10.6 Zoll große HD-Display von den Hardwareexperten, die den Bildschirm zusätzlich mit Gorilla Glass 2 schützen.

Ein besonderes Gimmick stellt die nur 3 mm dünne Schutzhülle dar, die aufgeklappt als vollwertige Tastatur mit Touchpad dienen kann. Und da an der Rückseite ein Ständer angebracht ist, kann somit das Notebook daheim gelassen werden. Für eine Verbindung an andere Geräte sorgen ein HDMI- und ein USB 2.0-Anschluss. Leider bringt diese Version keinen USB 3.0-Anschluss mit sich. Dafür darf man sich zwischen einer 32 GB oder 64 GB großen Festplatte entscheiden. Soviel zu den technischen Daten des auf Windows RT basierenden Surface. Die Pro-Version verspricht, was die Hardware angeht, eine enorme Steigerung. Denn von außen lässt sich kein Unterschied erkennen.

Der Prozessor unter Windows 8 Pro kommt von Intel und ist der i5 Ivy Bridge. Im Vergleich zur RT-Variante wiegt das gute Stück knappe 240 Gramm mehr und ist mit 13,5 mm rund 4 mm dicker als der kleinere Bruder. Das Display bietet hier eine Full HD Qualität mit 1080p und auch an den Anschlüssen wurde aufgeschraubt. USB 3.0 sowie microSDXC kommen zum Einsatz. Hier kann der Käufer zwischen 64 GB oder 128 GB internem Speicher wählen.

Auf den Markt kommen soll das unter Windows RT laufende Surface im gleichen Zeitraum wie das Release des neuen Betriebssystems Windows 8. Die Pro-Version von Surface soll rund drei Monate später erscheinen. Die Preise für die beiden Modelle werden noch bekanntgegeben.

Wir blicken gespannt zur Markteinführung, denn mit Microsoft hat Apple einen ernstzunehmenden Konkurrenten was die Marktanteile der Tablets angeht. Nach vielen Jahren Erfahrung in Hard- und Software hätte ein mäßiges Tablet den Ruf des Software-Giganten angekratzt.

Quelle: engadget.com

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Microsoft, NMN News, Tablets

About the Author ()

Leave a Reply