Schaufenster der Zukunft

| 26/07/2012 | 1 Reply

Man flaniert die Einkaufspassage entlang und sieht ständig Dinge, die man sich am liebsten sofort kaufen möchte. Der Trick dabei ist, dass die Kunden keinen Schimmer vom Preis oder der verfügbaren Kleidergröße haben. Einmal im Laden drin, ist der Kauf irgendeines Teils vorprogrammiert. Aber wie sähe es aus, wenn alle nötigen Informationen zum schönen Kleid, zu den schicken Schuhen oder zum fettem HD-Fernseher direkt auf dem Schaufenster zu sehen wären? Second Story stellt seine Erfindung vor!

Das kreative und auf interaktives Design spezialisierte Unternehmen kombiniert einen Microsoft Kinect Sensor mit einem transparenten LCD-Bildschirm von Planar LookThru. So wird Augmented Reality genutzt, um die Inhalte auf den Bildschirm anzuzeigen. Das Besondere jedoch zeigt sich beim Betrachten des Inhalts im Schaufenster, denn je nach Blickwinkel „folgt“ einem der angezeigte Text, sodass aus beinahe allen Richtungen der Text gut lesbar erscheint. Dafür wurde Microsoft’s periphere Gesichtserkennung eingesetzt.

Wenn die Methode tatsächlich zum Einsatz kommt, dürften nicht nur Einzelhändler davon profitieren. Die Einsatzmöglichkeiten sind enorm und so stellt sich Second Story auch vor, die Technik in Museen, Galerien und überall dort einzusetzen, wo Informationen eine breite Masse in verschiedenen Ecken eines Raums erreichen soll.

Das Video stellt euch die Idee vor:

[vimeo http://www.vimeo.com/46121440 w=400&h=300]

Handy verkaufen und bares Geld kassieren. Dein altes Zeug ist bei FLIP4NEW besser aufgehoben, als in deiner Schubladen. Sicher‘ dir heute den besten Preis für dein gebrauchtes Handy!

Quelle: engadget.com

Tags: , , , , ,

Category: NMN Innovations, NMN News

About the Author ()

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

Sites That Link to this Post

  1. Androidkanal.de » Facebook’s App-Zentrum ist eröffnet | 26/07/2012

Leave a Reply