Sony Xperia S mit 12-Megapixel-Kamera, 1,5 GHz-Dual-Core-Prozessor uvm.

| 10/01/2012 | 1 Reply

Das Sony Xperia S wurde jetzt endlich offiziell vorgestellt. Seit mehreren Wochen gab es Gerüchte rund um das neue Smartphone-Flaggschiff von Sony. Mit dem Highend-Modell soll die Smartphone Sparte von Sony konkurrenzfähig bleiben. Hierfür hat man versucht, überall besser oder mindestens genauso gut zu sein wie die Flaggschiffmodelle der Wettbewerber, Samsung Galaxy Nexus und Apple iPhone 4S.

Das Sony Xperia S wird von einem 1,5-GHz-Doppelkern-Prozessor von Qualcomm angetrieben und bietet einen 32 GB großen internen Speicher. Es gibt noch keine Angaben zum verbauten Arbeitsspeicher, aber Blogger und Experten gehen von einem 1 GB Arbeitsspeicher aus. Ein weiteres Highlight wird das 4,3 Zoll Display von Xperia S sein. Als zweiter Smartphone-Hersteller nach Samsung bringt Sony ein Smartphone-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel auf den Markt. Ein Bravia Mobile Engine auf der Höhe der Zeit, der HDMI-Anschluss und ein NFC-Chip runden das Angebot technisch ab.

Auch mit der verbauten 12-Megapixel-Kamera setzt Sony Maßstäbe. Zudem verfügt sie natürlich auch über den Exmor R Sensor. Videoaufnahmen in 1080p-Auflösung sind auch hier kein Problem. Der Akku vom Xperia S wird 1750 mAh groß sein, das Gerät selbst misst 128 x 64 x 10,6 mm und wiegt 144 Gramm.

Laut mobiflip.de wird das Xperia S leider noch mit Android 2.3 Gingerbread ausgeliefert, ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich sei zwar bereits zugesichert und folge, das trübe aber etwas die Freude über dieses sonst sehr schlüssige Gerät. Ab dem Ende des ersten Quartals solle es in einer schwarzen und weißen Version im Handel landen.

Wer ein Smartphone Upgrade auf Sony Xperia S plant, sollte daher jetzt schon sein altes Smartphone bei FLIP4NEW verkaufen, um noch den besten Preis dafür erzielen zu können.

Quelle: mobiflip.de

Tags: , , , ,

Category: Android, NMN News, Re-commerce, Smartphone

About the Author ()

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. …wenn es doch nur nicht aus Kunststoff wäre ;(

Leave a Reply