Spieleneuheiten von der E3 – Sony und Microsoft präsentieren neue und alte Bekannte

| 08/06/2012 | 1 Reply

Auf der Electronic Entertainment Expo, auch kurz E3 genannt, geben Konsolen- sowie Spielehersteller ihre Neuheiten zum Besten. Mit neuen Konsolen von Sony und Microsoft können wir zwar nicht rechnen, aber umso mehr mit neuen Auflagen bereits bekannter und beliebter Spieletitel. Dieses Jahr können wir uns auf die Nintendo Wii U freuen, sowie auf Spielekracher wie Call Of Duty – Black Ops 2, FIFA 13 und GTA 5.

Sony hat zur Pressekonferenz geladen und den staunenden Zuschauern ein schönes Schauspiel auf der riesigen Leinwand liefern können. Es wurde ein exklusiv für die Playstation 3 entwickeltes Spiel vorgestellt, Beyond – Two Souls. Freunde von Titeln wie Fahrenheit oder Heavy Rain dürften sich bei diesem Titel wohlfühlen, denn die Kombination aus filmischer Atmosphäre gepaart mit einer mitreißenden Story sowie graphisch perfekt inszenierte Gesichtsausdrücke nehmen den Spieler sofort ein und vertiefen ihn in diese Welt.

Ein weiterer Kracher, der vom Entwicklerstudio Naughty Dog kommt und ebenfalls nur auf der PS3 erscheinen wird, heißt „The Last Of Us„. In einer Welt, die der Großteil der Menschheit durch eine Seuche nicht überlebt hat, kämpfen die beiden Protagonisten Joel und Elli ums nackte Überleben auf der Suche nach anderen Menschen, Nahrung und Wasser. Dabei treffen sie nicht nur auf Banditen, mit denen sie sich erbitterte Kämpfe liefern müssen, sondern auch auf nach Menschenfleich gierenden Zombies. Also kein einfacher Shooter, sondern purer Überlebenskampf.

Auch Gof Of War bekommt einen Nachfolger der sich Ascension nennt. In gewohnter Manier schlachtet sich Kratos durch mythologische Monstermassen und erledigt in Kratos-typischen Wutanfällen die Götter des Olymp, welche ganze Bildschirme ausfüllen. Assassin’s Creed 3 hält ebenfalls die Spieler in Atem, denn auch hier wurden einige Details bekannt. Bereits lange bekannt war das Szenario des dritten Teils des Meuchelmörders mit langer historischer Tradition, denn nach den Kreuzzügen und Italien der Rennaissance ist nun der Unabhängigkeitskrieg der Amerikaner Schauplatz der Geschichte. Eine Neuerung hier sind die Seeschlachten, die der Protagonist Connor im Verlauf des Spiels zum Kapitän machen. Es wird natürlich selbst gesteuert und gefeuert.

Soviel zu Sony, aber auch Microsoft hat sich was für die diesjährige E3 überlegt und neue Titel mit eingepackt. Xbox Kinect wurde dieses Mal im kleineren Rahmen präsentiert. Da hat das Unternehmen vom letzten Jahr gelernt und sich die Kritik an der Bewegungssteuerung zu Herzen genommen und orientiert sich jetzt an die Vielspieler der Xbox 360.

Die neuen Titel lauten „Halo 4“ und „Splinter Cell – Blacklist„. Mit dem Master Chief landen sie etwas ungemütlich auf einen fremden Planeten mit intelligenteren Gegnern, die selbst Drohnen und Luftschläge anfordern können. Technisch wird die Engine vom Vorgänger Halo Reach verwendet, aber die filmischen Zwischensequenzen machen einiges her. Mit Sam Fisher findet erneut eine Schleich-Action gepaart mit einer interessanten Geschichte statt. Im Demovideo ist der NSA-Agent in einem Terrorcamp unterwegs und nutzt dabei allerhand Gadgets wie eine Glasfaserkamera, die unter die Tür durchgeschoben wird, um Gegner auszumachen. Eine Dame, die Sam Fisher gut zur Seite stehen könnte, wäre Lara Croft. Sie schleicht und kämpft im neuen Tomb Raider Abenteuer, dabei kommen auch Szenen vor, in der sie einen reißenden Strom hinuntertreibt oder sich mit dem Fallschirm durch Baumwipfel steuern muss. Auf jeden Fall abwechslungsreich.

Wir halten euch über weitere Veröffentlichungen auf dem Laufenden und hier noch einige schöne Eindrücke der neuen Spieletitel!

Eure alten Games könnt ihr natürlich noch schnell zu Bargeld machen bevor die neuen Titel auf dem Markt sind: FLIP4NEW bietet Superpreise für Eure gebrauchten Games!

Quelle: computerbild.de

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Microsoft, NMN News, Sony

About the Author ()

Leave a Reply