Toshiba stellt mit der Satellite P8-Serie ihre 3D-Notebooks vor

| 12/03/2012 | Reply

In Zeiten, in denen sich die Notebookhersteller auf immer dünnere und flachere mobile Computer spezialisieren und mit diesen Eigenschaften die Werbetrommel rühren, kommt Toshiba mit einem 3D-Notebook daher.

Die P8-Serie soll mit der neuesten Hardware ausgestattet sein und 3D-fähig sein. Doch Toshiba hält sich mit Details zurück und lässt verlauten, dass die neueste Hardware von Intel sowie die Next-Generation-Grafik von nVidia zum Einsatz kommt. Man kann prozessortechnisch also mit der Ivy Bridge Reihe rechnen und als Grafikchip wird wahrscheinlich die Kepler-Serie von nVidia eingebaut.

Jetzt zu dem, was Toshiba bekanntgegeben hat: Die P8-Serie besteht aus zwei Notebooks mit 15,6 Zoll und zwei mit 17,6 Zoll großen Displays. Neben der 3D-Fähigkeit verfügen die Geräte auch über eine LED-Hintergrundbeleuchtung, eine beleuchtete Tastatur, vier USB-Anschlüsse, HDMI und Bluetooth 4.0. Slip Stream audio ermöglicht auch das Abspielen von Musik, während sich das Notebook im Standby-Modus befindet. Wer es wünscht, der kann seinen mobilen Computer auch mit einem Blueray-Player ausstatten lassen, um auch überall die schärfste Grafik zu genießen. Für ein Toshiba der P8-Serie wird man im nächsten Quartal rund 940 $ auf den Tisch legen.

Falls ihr auf der Suche nach der neuesten Technik seid und die alte loswerden wollt, dann besucht FLIP4NEW! Hier könnt ihr bequem und sicher euer gebrauchtes Notebook verkaufen! Schau‘ rein und überzeug‘ dich!

Tags: , , , ,

Category: Notebooks

About the Author ()

Leave a Reply