Youtube startet kostenpflichtiges Abo ende Oktober

| 29/09/2015 | Reply

Die zu google gehörende Videoplattform plant den Start des kostenpflichtigen Abos ab ende Oktober. Bis zum 22. Oktober sollen die Videoproduzenten den neuen Bedingungen zustimmen. Danach können Kunden für 10 U.S. Dollar im Monat Zugang zum Youtube Musik-Dienst erhalten und alle anderen Clips ohne Werbeeinblendung anschauen können.

Youtube als Teil von google bietet demnächst also auch einen kostenpflichtigen „Premiumdienst“ an, der monatlich 10 U.S. Dollar kosten soll. Dadurch wird der Zugang zu Youtube Music Key Verfügbar sein. Daneben sollen alle anderen Videos ohne die vorangehende Werbung zu sehen sein. Der Dienst ist wohl ab Ende Oktober verfügbar und soll zunächst nur in den Vereinigten Staaten verfügbar sein. Die Fakten sind soweit klar, doch stellt sich die Frage, für wen ein solcher Dienst überhaupt in Frage käme.

Eine Option für Gastronomen

Musikstreamingdienste wie google Play Music, Apple Music, Spotify, Deezer und co. werden sicherlich nicht angegriffen werden, zumal google Play Music und Youtube zum selben Unternehmen gehören. Ansonsten erscheint das kostenpflichtige Angebot eher als sinnfrei. Wen die Werbeeinblendungen wirklich stören, hat nun die Wahl, doch andererseits sollte man sich wirklich überlegen, ob diese 10 U.S. Dollar bzw. wahrscheinlich 10 Euro gut investiert wären. Man hat einen Smartphonevertrag. Dazu gibt es noch ein Musikstreaming Abo und am besten noch eine Videoplattform  á la Netflix. Es bleibt eher zu bezweifeln, dass wir diesen Dienst jemals in Deutschland nutzen werden können.

Einzig Gastronomen, die fortlaufend Musikvideos über Fernseher in ihrer Bar oder Shisha Lounge spielen lassen, können die nervige Werbung mit dem kostenpflichtigen Abo problemlos umgehen. Doch auch hier gibt es bereits genug andere Apps, die mit dem Tablet sehr bequem zu bedienen sind.

Es wird sich zeigen, in wie weit die Kunden bereit sind, weitere 10 Dollar im Monat zu investieren. Wegen der oben genannten Gründe erscheint es als schwierig, dass sich Youtube als Premium Produkt wird durchsetzen können.

Tags: , ,

Category: Allgemein

About the Author ()

Leave a Reply